Montag, 3. Juli 2017

Colour-Freedom semi-permanente Haarfarben + Verlosung

Bunte Haare sind aktuell im Trend, vom angesagten Ombre, Dip-Dye bishin zu mehrfarbigen Looks. Auch ich liebe in letzter Zeit farbenfrohes Haar, am liebsten in Pink und Rosa. Da ich meine Haare auf keinen Fall dauerhaft färben möchte, eignen sich dafür die semi-permanenten Haarfarben von Colour-Freedom perfekt. Sie sind für alle Blonden, d.h. bei naturblonden oder aufgehellt blonden Haaren. Nach 6-10 Haarwäschen waschen sich wieder aus, hängt von der Haarstruktur und der Ausgangshaarfarbe ab. Ideal also für Unentschlossene oder Experimentierfreudige wie mich, die eine Haarfarbe nicht für Jahre tragen möchten. Mit Colour-Freedom kann ich ganz einfach zu meiner blonden Haarfarbe zurückkehren, ohne viel Aufwand und Chemie.
ColourFreedom8
Das Besondere und Einzigartige an Colour-Freedom, ist der farblose Pasteliser für Pastelleffekte, womit man alle Töne mischen und abschwächen kann. So wird aus Knallpink zum Beispiel ein Pastellrosa. Auf diese Weise sind die Farben individuell anpassbar und kombinierbar.
ColourFreedom
ColourFreedom1
Frech & dynamisch oder sanfte & dezente Pastelleffekte - ihr habt die Wahl!
 ColourFreedom4
Die semi-permanenten Haarfarben von der Marken- und  Vertriebsgesellschaft Knight & Wilson, kommen ursprünglich aus England und sind seit Mai auch in Deutschland bei Rossmann erhältlich. Eine Tube Ultra Vibrant Haartönung (150ml) oder Pasteliser (250ml), kostet je 7,99€.  Bisher gibt es die Marke nur in Deutschland, aber warten wir doch mal ab, wie es weitergeht… …
Aktuell sind 7 strahlende Ultra-Vibrant Farben in Tropical Aqua, Blue Denim, Mystic Purple, Pink Pizazz, Coral Blush, Crimson Red bis Silver Blonde und der Pasteliser, im deutschen Sortiment verfügbar.
ColourFreedom6
ColourFreedom2
So funktioniert die Anwendung:
  1. Zuerst werden die Haare mit einem tiefenreinigendem Shampoo gewaschen, damit das Farbergebnis gleichmäßig wird. Keinen Conditioner verwenden!
  2. Mischt eure Wunschfarbe in einem nicht metallischen Gefäß zb. einer Plastikschüssel.
  3. Eure Farbmischung wird im Anschluss auf die handtuchtrockenen, gekämmten Haare mit den Händen oder dem Pinsel aufgetragen, schützt eure Hände dabei mit den beiliegenden Handschuhen. Am besten zieht ihr alte Kleidung an, falls ein Farbspritzer danebengeht. Da ich mich für einen Ombre-Look entschieden habe, verteilte ich die Farbe nur in den Haarlängen und kämmte sie anschließend mit einem grobzinkigen Kamm für einen weichen Farbübergang durch.
  4. 15 bis 30 Minuten einwirken lassen, umso länger, umso intensiver wird das Ergebnis. Bei mir waren es 30 Minuten.
  5. Gründlich auswaschen. Da in den Produkten bereits pflegende Inhaltsstoffe wie Sheabutter und Arganöl enthalten sind, benötigt ihr keine Haarspülung.
  6. Wie gewohnt stylen – fertig! Das Haar wirkt glänzend und nicht trocken oder strapaziert.
ColourFreedomHairColour
Ich entschied mich für eine Mischung aus Pink Pizazz, Silver Blonde und Pasteliser. Im Verhältnis von: 4 Teile (20 Gramm) Pasteliser, 2 Teile (10 Gramm) Silver Blonde und 1 Teil (5 Gramm) Pink Pizazz.
Ich muss sagen, Pink Pizazz ist wahnsinnig gut pigmentiert, davon reicht eine kleine Menge für rosafarbene Haare aus. Für ein Pastellrosa würde sogar noch weniger reichen (Verhältnis ca. 20:1).
Um das richtige Mischungsverhältnis für die Farben herauszufinden, würde ich empfehlen zuerst eine kleine Probesträhne zu machen.
ColourFreedomHairColour1
ColourFreedomHairColour2
Vorher: Meine Haare sind von Dunkelaschblond auf Mittelblond aufgehellt, mit einer feinen aber gesunden Haarstruktur.
ColourFreedomVorher
Nachher: Das Ergebnis ist ein glänzendes Rosa-Blond im Ombre-Look.
ColourFreedomHairColour7
Vorteile von Colour-Freedom gegenüber anderen semi-permanenten Haarfarben:
  • Färbt nicht auf Kleidung ab.
  • Individuelles Farbergebnis – unendliche Möglichkeiten, alle Farben lassen sich miteinander kombinieren und mischen.
  • Ergiebig und günstig, eine Tube reicht für mehrere Anwendungen.
  • Einfache Anwendung. Cremige Textur, die nicht tropft und sich gut verteilen lässt.
  • Wäscht sich gleichmäßig aus, verblasst nach den Haarwäschen nach und nach.
  • Farbe und Pflege in einem Schritt.
ColourFreedomHairColour11

Weitere Beiträge zu Colour-Freedom findet ihr bei complexionsbeautyblog, mel-et-fel, blushaholic und inlovewithlife.

 Verlosung

Habt ihr jetzt Lust auf bunte Experimente bekommen? Ich kann euch die Colour-Freedom Haartönungen nur empfehlen und bin total begeistert von der Qualität und dem Ergebnis. Deswegen freue ich mich besonders, 5 Sets bestehend aus eurer Lieblingsfarbe und dem Pasteliser an euch verlosen zu dürfen.
Teilnahmebedingungen:
  • Offen für alle aus Österreich und Deutschland.
  • Mindestalter der Teilnehmer bei dieser Haarfarbe: 16 Jahre 
  • Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt.
  • Der Gewinn wird direkt von Colour-Freedom verschickt, bitte seid damit einverstanden dass dafür eure Adresse an den PR Kontakt weitergeleitet wird.
  • Die Teilnahme ist nur gültig wenn ihr euch im Rafflecopter Widget (="Gewinnspielformular") eingetragen habt. Der erste Punkt ist Pflicht, danach öffnen sich Zusatzoptionen wie Instagram & Co mit denen ihr Zusatzlose sammeln könnt und eure Gewinnschance erhöht. Das ist optional und keine Pflicht.
Sponsored Post, dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Colour-Freedom Deutschland.
Blog Widget by LinkWithin