Donnerstag, 22. Juni 2017

Zara Minirock mit Zierfalten Outfit

Ich muss sagen, dieses Jahr hat mir modetechnisch noch nicht viel gefallen und ich habe mir kaum Kleidung gekauft. Nach einem schönen, schwarzen Minirock suchte ich schon länger und habe bei Zara diesen hier entdeckt. Wichtig war mir dass er nicht zu kurz oder zu eng ausfällt und hier habe ich das perfekte Modell gefunden. Es ist ein schlichter schwarzer Rock mit Zierfalten vorne und einem sichtbaren Reißverschluss an der Seite. Die Zierfalten fallen sehr schön und kaschieren wenn man ein bisschen mehr gegessen hat :D. Er rutscht nicht nach oben und ist auch beim Sitzen nicht zu eng. Der Rock ist aktuell erhältlich, er kostet ca. 26€ (Art. Nr. 5065/052).
Das weiße Top ist von H&M und schon etwas älter. 
ZaraRockZierfaltenZaraRockZierfalten2
ZaraRockZierfalten4ZaraRockZierfalten5

Essie Off The Wall

Ein weiterer von den aktuellen Essie Neonlacken ist Off The Wall. Hier war ich mit der Deckkraft etwas zufriedener als bei Gallery Gal, auch wenn Neonlacke eigentlich nie komplett decken, sieht er insgesamt gleichmäßiger aus. Hier habe ich keinen Überlack verwendet, daher wirkt das Finish semi-matt. Den speziellen weißen Essie Unterlack habe ich verwendet, wieder eine Schicht. Die Farbe Off The Wall ist ein "Hot Pink" ein sehr kräftiges Fuchsiapink, gefällt mir gut.
1 Coat Essie Prime&Pop Base Coat For Neons, 2 Coats Essie Gallery Gal
OffTheWallEssie12OffTheWallEssie11
OffTheWallEssie14
OffTheWallEssie13
OffTheWallEssie
Bezugsquellen
-Ausgewählte Parfümerien/Drogerien.
-Deutschland: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland/Österreich: Flaconi (kostenloser Versand ab 29€).   
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Mittwoch, 21. Juni 2017

MAC Steve&Yoni Yoni Attraction Lip&Cheek Palette Review, Swatches

Das letzte meiner Produkte von der MAC Steve&Yoni Kollektion ist die Yoni Attraction Lip&Cheek Palette die fünf Casual Colour Farben und einen Lipstick enthält. Bei sechs Farben hat es ein bisschen gedauert bis ich alle ausprobiert und benutzt habe. Die Casual Colour sind cremige Farben für die Lippen UND Wangen, die kann man gleich zusammenpassend für einen Look benutzen. Soweit ich mich erinnern kann, gab es die Casual Colour Farben alle schon mal einzeln, zumindest 3-4 Farben kommen mir vom Namen her ganz bekannt vor. Der Show Orchid Lipstick ist aus dem Standardsortiment und eine von meinen absoluten Lieblingsfarben.
Einen ausführlichen Bericht zur Casual Colour Textur findet ihr hier. Auf den Lippen finde ich sie total angenehm cremig und sie halten auch lange, die Deckkraft ist sehr gut. Sie trocknen auf der Haut ganz leicht an. Nur für die Wangen sind sie mir schon einen Tick zu cremig, die Anwendung funktioniert, aber ich bevorzuge eher andere Texturen. Die Konsistenz ist nicht wirklich klebrig aber cremig.
Auf den Tragebildern seht ihr alle Casual Colour Farben auf den Lippen UND Wangen aufgetragen. Nur zum Show Orchid Lipstick trage ich den Sugar Or Syrup Blush.
Ob die Steve&Yoni Kollektion nach Deutschland kommt weiß ich leider immer noch nicht.
6 Gramm Inhalt kosten 41€.

Beschreibung: "Eine spezielle Palette mit 6 unterschiedlichen Pink-Nuancen. 5 Casual Colour Shades für die Wangen und 1 Lipstick Shade. Besondere Verpackung in einem pinken Kompakt mit einer verspielten, graphischen Gesichtsillustration." - MAC
YoniAttractionLipCheekPaletteMAC7
YoniAttractionLipCheekPaletteMAC8
YoniAttractionLipCheekPaletteMAC
YoniAttractionLipCheekPaletteMAC1
YoniAttractionLipCheekPaletteMAC4
YoniAttractionLipCheekPaletteMAC6
YoniAttractionLipCheekPaletteMACGroß
YoniAttractionLipCheekPaletteMACSwatch1

Dienstag, 20. Juni 2017

Glossybox Salsa Summer Nights Edition Österreich Juni 2017

Nach der Babor Box, kam jetzt auch die Salsa Summer Nights Edition aus dem regulären Glossybox Abo bei mir an. Das Thema Salsa Summer Nights finde ich durch die Make-Up Produkte wie den roten Nagellack, Eyeliner und Konturpinsel gut umgesetzt, passt perfekt dazu. Die Pflegeprodukte hauen mich diesmal nicht um, da gab es in den letzten Boxen aufregendere Produkte. Vor allem nach der Babor Box! Aber eine Anti-Pickel Pflege kann man eigentlich immer gebrauchen, ich habe früher die Teebaumöl Produkte von The Body Shop benutzt und werde den Alkmene Pickeltupfer sicher mal verwenden.
Total negativ empfinde ich den Qickcap Beauty Drink, weil die Flasche so unangenehm nach Kunststoff stinkt, dass ich daraus nicht trinken möchte. Eigentlich wäre die Flasche inkl. Getränk eine ganz gute Sache für den Sommer gewesen, aber so ist sie leider nicht zu gebrauchen. Ich weiß nicht ob nur ich so empfinde oder ihr die gleiche Erfahrung gemacht habt.
Ganz besonders gefreut habe ich mich jedefalls über den Ciate Eyeliner, vielleicht wird es dazu noch einen einzelnen Bericht geben. Daher ist die Box trotzdem gelungen. Außerdem waren diesmal zwei Produkte mehr enthalten.
Der Gesamtwert liegt mit ca. 50€ im Durchschnitt.

Die Box kostet ca. 13-18€ (je nach Abo und Land unterschiedlich, inkl. Versandkosten), erhältlich auf glossybox.at oder glossybox.de
GlossyboxSalsaSummerNightsJuni2017_1
Der Inhalt:
  • Catrice Nagellack Full Size 2,99€
  • Luxie Beauty Small Contouring Brush 512 Full Size 20,60€
  • Ciate Fierce Flicks Full Size 18€
  • Alkeme Teebaumöl Pickeltupfer Full Size 3,99€
  • Nivea Sensual Pflegelotion Kirschblüte & Jojobaöl Full Size 3,99€
  • Quickcap Sun Probe
  • Nivea Haarmilch Luxusprobe
GlossyboxSalsaSummerNightsJuni2017
GlossyboxSalsaSummerNightsJuni2017_4
GlossyboxSalsaSummerNightsJuni2017_5
GlossyboxSalsaSummerNightsJuni2017_7
Beim nächsten Mal gibt es wieder eine Special Design Box die "Pink Planet Edition", ob der Inhalt Pink ist? Lassen wir uns überraschen, ich fände es gut, Pink ist eine meiner Lieblingsfarben.
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Essie Gallery Gal

Die erste Farbe von den Essie Neons die ich lackiert habe ist Gallery Gal. Ein rosastichiger Korallton, je nach Dekkraft wirkt er mehr sheer und Rosa oder wenn man viel aufträgt Orange-Korall. Nach dem Trocknen neigen Neonlacke dazu transparent zu wirken, was auch hier wieder der Fall ist. Selbst nach einer Schicht von dem weißen Unterlack und zwei Schichten Neonlack, wirkt die Farbe stellenweise noch sheer und erscheint ungleichmäßig. Was mir nicht so gut gefallen hat, aber das ist das ewige Problem mit Neon. Entweder man macht tausend Schichten oder gibt sich damit zufrieden. Ich hatte keine Lust noch eine dritte Schicht Farbe aufzutragen, nachdem ich schon extra den Unterlack benutzt habe. Aber ich bin in diesem Fall auch Perfektionist. Die Spiegelreflexkamera bringt jeden kleinen Farbunterschied zum Vorschein (sehr schwer zu fotografieren!), jedoch sieht es im "echten" Leben einfach nur knallig Neon aus und keiner sucht mit der Lupe nach Fehlern. Trotzdem ist der Auftrag etwas tricky und komplizierter als bei normalen Essie Lacken. Irgendwie hat es noch keine Firma geschafft, Neonfarben mit einer tollen und deckenden Textur herauszubringen. Ich überlege ob es gleich besser wäre drei Schichten Farbe aufzutragen und den Unterlack wegzulassen? Weil es wird auch mit dem Weiß nicht ganz deckend.
Der weiße Prime&Pop Base Coat For Neons ist sehr gut pigmentiert und deckt mit einer Schicht. Man muss aber sehr exakt arbeiten, wenn man danach den Neonlack aufträgt, damit es das Weiß auch genau bedeckt.
Die Haltbarkeit bei den Neons ist nicht so gut wie bei den anderen Essies, sie splittern nach zwei Tagen. Vermutlich liegt das an den vielen Schichten plus Unterlack. Hier habe ich einen Überlack aufgetragen, daher glänzt das Finish, ansonsten trocknen die Neons semi-matt.
1 Coat Essie Prime&Pop Base Coat For Neons, 2 Coats Essie Gallery Gal, 1 Coat Essie Gel Setter
GalleryGalEssie12GalleryGalEssie10
GalleryGalEssie13
GalleryGalEssie14
GalleryGalEssie
 PrimePopBaseCoatEssie1
Bezugsquellen
-Ausgewählte Parfümerien/Drogerien.
-Deutschland: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland/Österreich: Flaconi (kostenloser Versand ab 29€).   
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Montag, 19. Juni 2017

Rituals Lipgloss Review, Swatches

Von den Rituals Lipsticks war ich richtig begeistert, es gibt auch eine Linie mit Lipgloss! Bei allen Rituals Make-Up Produkten ist mir aufgefallen, dass sie gut pflegen und angenehm zu tragen sind. Das ist auch bei den Lipglossen der Fall. Sie haben eine pflegende Textur, die sich auf den Lippen schön cremig anfühlt und nur ganz leicht klebt, aber dadurch dass sie nicht so wässrig sind, halten sie besser auf der Haut. Sie enthalten pulverisierten Edelstein, sind parabenfrei und parfümfrei, ohne Duft finde ich bei Lippenprodukten immer super! Sie sind vom Tragegefühl her ähnlich wie die MAC Cremesheen Glass. Die Deckkraft würde ich als mittel einstufen, man erkennt die einzelnen Nuancen auf der Haut, sie sind dennoch sheer und nicht so deckend wie ein Lippenlack, aber auch nicht nahezu farblos. Also ein "normales" Lipgloss.
Das Design ist ganz schlicht, transparent mit einem schwarzen Deckel.
5ml Inhalt kosten 12,50€ / Made in Italy / Haltbarkeit 12 Monate. 

Beschreibung: "Der pflegende und feuchtigkeitsspendende Lipgloss verleiht den Lippen eine frische natürliche Farbe und brillanten Glanz. Verleiht den Lippen einen lang haltenden verführerischen Schimmer und einen frischen Farbkick. Der Lipgloss ist wunderbar cremig und lässt sich angenehm auftragen. Die transparente Textur zaubert den Lippen einen sinnlichen Wet-Look. Milde Textur: natürliche Edelsteine, parabenfrei, parfümfrei. Dermatologisch getestet. Erhältlich in 6 bezaubernden Farben: Evening Sun, Hazel Sheer, Peach Pink, Pink Berry, Plum Glow, Raspberry Sunrise." - Rituals
RitualsLipgloss
Inhaltsstoffe/Incis:
RitualsLipgloss1
RitualsMakeup5
Evening Sun ist ein sommerlicher, orangestichiger Rot- bzw. Korallton. Macht die Lippen auch schön "saftig". Leider konnte ich das Gloss nur einmal tragen, da meine Katze es runtergeschmissen hat wobei der Verschluss gebrochen ist. Schade darum! Ich kann euch die Farbe, gerade jetzt für den Sommer, empfehlen.
EveningSunLipglossRituals12EveningSunLipglossRituals16
EveningSunLipglossRituals11EveningSunLipglossRituals14
EveningSunLipglossRitualsEveningSunLipglossRituals1
Raspberry Sunrise ist ein beeriges Rotton, geht leicht ins Violett. Eine ganz schöne Farbe! Auch ein bisschen spezieller als "normales" Rot.
RaspberrySunriseLipglossRituals19RaspberrySunriseLipglossRituals15
RaspberrySunriseLipglossRituals12RaspberrySunriseLipglossRituals16
RaspberrySunriseLipglossRitualsRaspberrySunriseLipglossRituals1
Evening Sun, Raspberry Sunrise
EveningSunLipglossRituals13RaspberrySunriseLipglossRituals17
Bezugsquellen
-Rituals Stores und Rituals Online-Shop (kostenloser Versand ab 20€).

 Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.

Sonntag, 18. Juni 2017

Origins Modern Friction Cleansing Oil Review

Reinigungsöle verwende ich total gerne, ich benutze zum Abschminken eigentlich fast nichts anderes mehr. Deswegen hat mich das neue Origins Modern Friction Cleansing Oil With Radiance Boosting White & Purple Rice sofort interessiert, als ich davon gehört habe. Ich hatte schon mal das Clean Energy Cleansing Oil von Origins, das ist auch sehr gut. Neben dem flüssigen Cleansing Oil, gibt es auch einen neuen Moden Friction Cleansing Stick in Stiftform.
150ml kosten 28€ / Made in USA / Haltbarkeit 24 Monate.

Beschreibung: "Das zweifarbige Modern Friction Cleansing Oil wandelt sich vom seidigen Reinigungsöl in eine luxuriöse, cremige Milch. Es entfernt Makeup, Schmutz und Rückstände sanft aber gründlich. Für eine saubere, strahlendreine Haut. Öl aus weißem Reis reinigt porentief, violetter Reis klärt die Haut. Gut schütteln. Einige Tropfen in die Handfläche geben und mit den Fingerspitzen in die trockene Hauteinmassieren. Ein wenig Wasser ins Gesicht und das Öl wandelt sich in eine cremige Milch. Mit viel warmem Wasser oder einem Tuch abnehmen." - Origins
ModernFrictionCleansingOilOrigins7
Meine Meinung: Wie ihr seht besteht das Öl aus zwei verschiedenfarbigen Flüssigkeiten in einem gelblichen Ton und Rosa. Damit sich die 2 Phasen vermischen, wird die Flasche vor der Anwendung geschüttelt. Leider ist hier keine Pumpe dabei, der Verschluss muss immer aufgeschraubt werden.
Der enthaltene weiße Reis reinigt die Haut und entfernt abgestorbene Hautschüppchen, der violette Reis wirkt antioxidativ und sorgt für einen strahlenden Teint.
Der Cleanser wird in die trockene Haut einmassiert und danach mit Wasser abgewaschen. Drei Tropfen reichen dafür völlig. Bei Kontakt mit Wasser verwandelt sich das Öl zu einer geschmeidigen Emulsion. Die dickflüssige-gelige Textur vom Moden Friction Cleansing Oil ist nicht so flüssig wie andere Öle, es läuft daher nicht so einfach von der Handfläche, was ganz praktisch ist. Beim Einmassieren in die Haut, spüre ich eine leichte Wärme, ich weiß nicht genau woher dieser Effekt kommt, dazu konnte ich in der Beschreibung nichts finden. Das Produkt riecht ganz dezent und natürlich, es erinnert mich an einen "grünen" Duft von Obstpflanzen wie in Omas Garten, ganz angenehm. 
Die Reinigungswirkung ist sehr gut, es entfernt in einem Schritt das komplette Make-Up gründlich. Darüber hinaus fühlt sich die Haut geglättet und straff an. Am nächsten Tag, wenn ich mein Gesicht wasche, ist es auch richtig glatt und geschmeidig, noch mehr als mit allen anderen Ölen. Mir gefällt der Effekt sehr gut. Man spürt die Wirkung richtig auf der Haut. Gleichzeitig ist das Öl sanft und reizt nicht, meine Haut ist sensibel und trocken, daher vertrage ich zu aggressive Reiniger nicht.
Ich kann euch das Moden Friction Oil nicht nur empfehlen, ich bin begeistert davon und finde es ist ein Must-Have! Mir geht es bei Pflegeprodukten nur selten so. Die Produktbeschreibung von Origins, ist eigentlich noch untertrieben.
Der Preis ist in Ordnung, liegt in der Preisklasse die ich üblicherweise für Reingungsöle ausgebe. Ich verwende es immer am Abend zum Abschminken&Reinigen.
ModernFrictionCleansingOilOrigins4
ModernFrictionCleansingOilOrigins
ModernFrictionCleansingOilOrigins6
ModernFrictionCleansingOilOrigins10ModernFrictionCleansingOilOrigins9
Bezugsquellen
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).

Der Post enthält Affiliate Links.
Blog Widget by LinkWithin